MIETVERTRAGSBEDINGUNGEN
Fahrradladen - Fahrradverleih Bedingungen

 

Besondere Bedingungen


Punkt 1: Objekt
Diese Vereinbarung dient dazu, die Lieferbedingungen und Verpflichtungen seitens der Kunden zu definieren welche, befristete Verträge auf einer bestimmten Zeit der Vermietung und Nutzung von Fahrrädern die mit der, Branquinho da Silva, Bike Event, Lda., Steuernummer Nr. 509 307 760, im folgenden Abilio Bikes genannt, mit Hauptsitz in João Vasco Straße Corte Real, Nr. 23A, 8800-351 TAVIRA abgeschlossen werden. 

Punkt 2: Dauer
Diese Vereinbarung der Unterschrift der beiden Vertragspartei wirksam. Die Dauer des Mietvertrags richtet sich nach der Zeit des Fahrradverleihs.

Punkt 3: Stornierung einer Reservierung

Die Stornierung von Reservierungen bis zu 48 Stunden vor Mietbeginn ist kostenlos. Jede Reservierung, die weniger als 48 Stunden vor Mietbeginn storniert wird, bedeutet, dass die bereits gezahlte Kaution durch Abilio Bikes einbehalten wird.

Punkt 4: Rückgabe des Fahrrades vor Ende der Mietzeit
Wenn der Kunde das Fahrrad vor dem Ende der geplanten Mietzeit zurück gibt, wird die komplette Mietzeit gemäß Mietvertrag abgerechnet. 

Punkt 5: Verzögerung bei der Rückgabe des Fahrrades
Im Falle von Schäden, die nicht auf den Kunden zurückzuführen sind, Unfall, Diebstahl, Feuer, oder andere Gründe höherer Gewalt, wenn die Rückgabe des Fahrrads bis 1 Stunde verspätet wird, es werden Gebühren in einer Höhe von 2 € (zwei Euro, MwSt. in gesetzlicher Höhe inbegriffen) berechnet.  für jede weitere 1 Stunde Verspätung, werden weitere 2Eur pro Stunde zu einem späteren Zeitpunkt in Rechnung gestellt. Falls nach 24 Stunden der gemäß Mietvertrag vereinbarten Rückgabeuhrzeit, das Mietfahrad nicht geliefert wird, behält sich Abilio Bikes das Recht eine Anzeige wegen Diebstahl gegen den Kunden zu bringen. 

Punkt 6: Zahlungsmodalitäten
Die Mietkosten werden sofort nach Vertragsunterzeichnung beglichen. Dies kann mit Bargeld oder Kreditkarte erfolgen.

Punkt 7: Strafen und sonstige Kosten
Bei Beschädigung, Verlust, Diebstahl, Raub des Fahrrades sollte der Kunde Abílio Bikes unverzüglich informieren. Der Kunde haftet für Schäden, die an dem gemieteten Material entstehen. Abílio Bikes stellt dem Kunde in Rechnung alle Ausgaben (material, Lohkosten, Transport, etc…) welche mit der Wiederherstellung der vollen Funktionalität des Fahrads in Verbindung sind. Alle anderen Abílio Bikes erforderliche Aktivitäten werden dem Kunden in Rechnung gestellt (zum Beispiel: Transportkosten, wenn ein Fahrrad nicht am Ursprungsort geliefert wird, Vergesslichkeit oder Verlust).

Die Beschädigung, Verlust oder Diebstahl ist kein Grund für die Aussetzung und / oder Kündigung des Mietvertrags auf Initiative des Kunden.  Der Mietvertrag behält seine Gültigkeit weiterhin und die damit verbunden Verpflichctungen. Die Mietgebühren werden zu den ursprünglich vereinbarten Bedingungen abgerechnet.


VERSICHERUNG
Punkt 8: Versicherung

Die Vermietung des Fahrrades an den Kunden beinhaltet von Anfang an die Deckung durch eine Unfallversicherungspolice der Tranquilidade Nr. 0003820225.

Im Falle eines Unfalls gegen einen Dritten ist der Kunde für die Zahlung von einem Eigenanteil von 250€ verantwortlich.

Punkt 9: Service-Garantie
Der Kunde akzeptiert, dass unter bestimmten Umständen, kann Abilio Bikes nicht in der Lage sein, Fahrräder zur Verfügung zu stellen. Ab dem 13.10.2014 besteht die Fahrradflotte aus 150 Fahrrädern.

 

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN
Bezeichnung der Mietservice

Unter Kunde ist der Benutzer des Fahrrades zu verstehen, in dessen Namen der Vertrag über die Benutzung des Fahrrades entsteht. Nur Kunden dürfen das Fahrrad benutzen und von den Bedingungen des Service profitieren.

In Erfüllung dieses Vertrags, der Kunde nimmt zur Kenntnis und ohne Vorbehalt ausschließlich Abilio Bikes Firma verantwortlich zu sein und auch die alleinige Verantwortung für alle Beträge im Rahmen des Vertrags und die Erfüllung der Bedingungen und Kündigung des Vertrages.

Titel I: Zweck des Dienstes
Abílio Bikes verpflichtet sich, dem Kunden eine vorübergehende Nutzung und für einen bestimmten Zeitraum Fahrräder zur Verfügung zu stellen, indem er die Fahrräder reserviert, die seine Flotte bilden und die die Verfolgung der Zwecke dieses Vertrages gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen beeinträchtigen Einzelpersonen. Die Lieferung und Abholung der Fahrräder und Zubehörteile erfolgt bei Abílio Bikes. Die Lieferung und Abholung der Fahrräder und Zubehörteile kann auch an einem vorher von den Parteien vereinbarten Ort erfolgen, und die Kosten für diese Lieferung und Abholung müssen wie folgt betragen:

Minimum 2 Fahrräder für 3 Tage:
Preise für eine Einheit mit Lieferung und Abholung für 3 Tage inklusive:

30€ City
42€ Komfort
42€ MTB 26
60€ MTB 29 HID
60€ Rennrad
87€ Carbon Rennrad
99€ E-Bike

Ab 4 Tagen oder länger:
Die Lieferung und Abholung ist im Mietpreis enthalten und es gibt keinen zusätzlichen Beiträge zu zahlen.


Punkt 1: Bedingungen des Beitritts und Aussetzung des Vertrags
a) Annahme des Vermieters.

Um die Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Fahrradvermietung in Anspruch nehmen zu können und um die Akzeptanz von Abílio Bikes zu erhalten, muss der Kunde folgenden Dokumente in originalen Form vorlegen:

- Gültiges Ausweisdokument (z. B. Personalausweis, Reisepass, ...);

- Bescheinigung des Handelsamtes, wenn es sich um eine juristische Person handelt.

Die Registrierung von minderjährigen Personen muss von ihren gesetzlichen Vertretern vorgenommen werden. Abílio Bikes behält sich das Recht vor, die Richtigkeit der gelieferten Dokumente zu überprüfen und die Annahme des Vorschlags denjenigen zu verweigern, die beispielsweise sichtbare Anzeichen von Trunkenheit zeigen, narkotisierend sind oder wenn die Person unter irgendeiner Störung leidet psychische oder körperliche Behinderung, die es unmöglich macht, das Gerät sicher und richtig zu benutzen.

Wenn sich einzelne persönliche Elemente ändern, verpflichtet sich der Kunde, Abílio Bikes unter Androhung eines Beschlusses zu diesem Vertrag zu informieren.

Bei der Buchung der Fahrräder und / oder Zubehörteile werden dem Kunden 30% des Mietpreises in Rechnung gestellt, wenn die Reservierung über die Website www.abiliobikes.com erfolgt, oder der gesamte Mietbeitrag, wenn die die Reservierung in den Abílio Bikes Büros erfolgt und die Reservierung muss in jeder Situation 24 Stunden im Voraus erfolgen.

Zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung muss der Kunde bei der Miete von City-, Comfort-, Mountainbike- und Kinderfahrrädern auch die Kaution in Höhe von 20 € pro Fahrrad hinterlegen, bei der Miete von Straßenfahrrädern 50 € pro Fahrrad 100 € für Carbon-Rennrad und Elektro-Fahrrad, die bei Anlieferung / Abholung und / oder Zubehör zurückgegeben werden, vorausgesetzt sie befinden sich im gleichen Zustand wie sie abgeholt / geliefert wurden.


Punkt 2: Fahrrad

Der Mietvertrag gilt für Fahrräder und / oder Zubehör im Sinne der jeweiligen Vertragsbedingungen, von denen der Kunde anerkennt. Soweit möglich, wird sich Abílio Bikes bemühen, dem Kunden ein Fahrrad zur Verfügung zu stellen, das den von ihm gezeigten Interesse entspricht. Es kann jedoch immer vorkommen, dass Abílio Bikes dem Kunden ein Fahrrad zur Verfügung stellen muss, abhängig von der Verfügbarkeit der Fahrräder zum Zeitpunkt der Buchung.

Das Fahrrad wird in einwandfreiem Zustand geliefert, wobei die Struktur in gutem Zustand ist und nicht sichtbaren und / oder offensichtlichen Mängeln unterliegt. Die beiden Reifen des Fahrrads erfüllen die gesetzlichen Auflagen, welches die Strassenverkehrordnung entsprechen. Im Fall einer Beschädigung eines oder mehrerer Reifen, die nicht der normalen Abnutzung des Umlaufs entspricht, wird der Ersatz durch Abílio Bikes durchgeführt, wobei die entsprechenden Kosten vom Kunden getragen werden. Im Falle des Verschwindens des Fahrrads und / oder des Zubehörs erfolgt der Ersatz auf Kosten des Kunden durch eine Entschädigung, die Abílio Bikes gemäß dem in den jeweiligen Bedingungen angegebenen Preisverzeichnis zu zahlen ist.

Der Kunde verpflichtet sich, das Fahrrad in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und in Übereinstimmung mit der Straßenverkehrsordnung zu fahren und darf nicht außerhalb des Territoriums von Portugal fahren.

In einem Umkreis von 5 km um die Abílio Bikes steht Ihnen eine Reisekostenhilfe (vor Ort, Arbeit) kostenlos zur Verfügung. In einem Umkreis von mehr als 5 km und weniger als 30 km von den Einrichtungen von Abílio Bikes kostet die Reisekostenhilfe 1 € pro gefahrenem Kilometer. In einem Umkreis von mehr als 30 km von den Räumlichkeiten von Abílio Bikes muss der Kunde Abílio Bikes im Falle einer Panne sofort kontaktieren, damit dieser sich um die Suche nach einer Reparaturwerkstatt kümmern kann, so nah wie möglich an dem Kunden Aufenthaltsort. Das Gleiche gilt für die eigenen Mitteln und Kosten.
Die Dienstleistung Reise-Hilfe steht nur von 9 bis 18 Uhr von Montag bis Samstag zur Verfügung.

Das Ausleihen oder jede andere Form der Übertragung der Nutzung des Fahrrades an Personen, die nicht ausdrücklich durch den Vertrag und / oder Abílio Bikes autorisiert sind, ist nicht gestattet. In jedem Fall bleibt der Kunde als Auftragnehmer für die geschuldeten und / oder in Rechnung zu stellenden Beträge für die Ausführung und / oder Beendigung dieses Vertrages verantwortlich.


Titel II: Unter den Sonderbedingungen
Punkt 3: Vermietung

Der Mietvertrag muss den Tag, die Uhrzeit und den Ort der Abholung / Lieferung des Fahrrades sowie die Dauer der Vermietung enthalten.

Titel III: Reisen
Punkt 4: Abholung und Rückgabe des Fahrrades
Nach der Abholung / Zustellung des Fahrrades wird es vom Kunden aufbewahrt, der für das Fahrrad und sein Zubehör verantwortlich ist, bis es an den gleichen Ort zurückgebracht wird, an dem es abgeholt wurde oder bis zur Abholung an einem zuvor vereinbarten Ort mit Abilio Bikes Shop & Rentals.

Falls der Kunde bei der Abholung / R¨ckgabe des Fahrrades feststellt durch Überprüfung, dass, sollte das Fahrrad nicht in einwandfreiem Zustand sein, muss Abílio Bikes sofort informiert werden.

Punkt 5: Verlängerung der Mietdauer (nach Beginn des Mietvertrags)
Sollte der Kunde die Mietdauer verlängern wollen, sollte er Abílio Bikes kontaktieren, um eine Änderung zu beantragen und auf seine Zustimmung zu warten.

Punkt 6: Verspätung bei der Rückgabe
Der Kunde hat Abílio Bikes über alle Verzögerungen zu informieren, die die Rückgabe im Rahmen des Vertrags beeinträchtigen könnten. Die gleiche Verspätungsfrist wird vom Kunden gemäß Vertragstarif zuzüglich einer Vertragsstrafe gemäß den besonderen Vertragsbedingungen Sondervertragsbedigungen fällig. Im Falle, dass die Verspätung mindestens 24 Stunden beträgt und nicht aus einer ausdrücklichen Vereinbarung zwischen den Parteien stammt, behält sich Abílio Bikes das Recht vor, eine Anzeige wegen Diebstahls gegen den Kunden einzureichen.


Punkt 7: Pannen, Unfälle, Zwischenfälle, Pannen, Diebstähle oder Unfälle
In jedem der oben genannten Fälle, die während der Mietzeit auftreten, soll Abílio Bikes kontaktiert werden. Die Kosten für das Abschleppen und Reparieren des Fahrrads vor Ort, wie z. B. der Austausch von Teilen oder Reifen, werden von Abílio Bikes übernommen, sofern diese durch Abnutzung oder normale Umstände verursacht werden, die mit der ordnungsgemäßen Verwendung des Fahrrads zusammenhängen. Jede Reparatur muss in den Werkstätten von Abílio Bikes oder an einem von Abílio Bikes angegebenen Ort durchgeführt werden. Im Falle eines Diebstahls während der Mietzeit ist der Kunde voll verantwortlich für die Zahlung des Fahrrades und der Zubehörteile. Die zu zahlenden Beträge sind in dem Vertrag enthalten, den der Kunde zum Zeitpunkt des Fahrradverleihs unterschreibt.


Titel IV: Abrechnung und Verwaltung
Punkt 8: Abrechnung

Der Kunde haftet für die folgenden von Abílio Bikes aufgelaufenen Beträge:

- Anmeldegebühren, die nicht zurückerstattet werden und es dem Kunden ermöglichen, von den Dienstleistungen des Vermieters zu profitieren;

- Mietkosten, sonstige Ausgaben (Bußgelder, Strafen und / oder Entschädigungen für Verspätungen, Diebstähle oder Einbrüche), Verwaltungskosten, Bußgelder und sonstige Kosten;

- Erstattung von Reparaturkosten.

Die Mietpreise sind diejenigen, die am Tag der Vertragsunterzeichnung gemäß den in den besonderen Vertragsbedingungen festgelegten Vertragsbedingungen gelten und am Tag der Unterzeichnung des Vertrags anwendbar sind.

Die Vertragsdaten stimmen mit den Rechnungsdaten überein. Die Rechnung wird nach Unterzeichnung des Vertrags ausgestellt und unterliegt der sofortigen Zahlung.

Punkt 9: Verantwortung für die Fahrradsicherheit
Jegliche Beschädigung, Verlust, Diebstahl oder Beschädigung des Fahrrads und seines Zubehörs liegt in der Verantwortung des Kunden vom Moment des Empfangs / der Abholung bis zum Zeitpunkt der Rückgabe. Zusätzlich zu der Gesamtverantwortung des Kunden alle Bußgelder oder Geldstrafen für die Verletzung der StVO und anderen Rechtsvorschriften. Im Falle eines Unfalls verpflichtet sich der Kunde, einen Bericht der öffentlichen Behörde (PSP oder GNR) anzufordern, indem er die Kopie innerhalb von maximal 24 Stunden an Abílio Bikes liefert. Im Falle eines Diebstahls muss der Kunde die Behörde unverzüglich informieren und sich mit Abílio Bikes in Verbindung setzen, außer in Fällen höherer Gewalt, begleitet von einem Dokument, das beweist, dass er eine formelle Anzeige bei den zuständigen Behörden eingegangen ist.

Der Kunde akzeptiert ausdrücklich, dass Abílio Bikes das Recht hat, den zuständigen Behörden die Identität des letzteren mitzuteilen, falls er dies nicht getan hat, wenn der Verdacht besteht, dass er einen Verstoß begangen hat.

Punkt 10: Vertragsende
Die Kündigung des Vertrags erfolgt automatisch zu dem Zeitpunkt, an dem das Fahrrad / die Fahrräder und / oder Zubehörteile vom Kunden an Abílio Bikes gemietet oder von Abílio Bikes abgeholt werden, und die damit verbundenen offenen Rechnungsbeträge ausgeglichen sind falls Zutrifft.

Punkt 11: Behandlung von personenbezogenen Daten
Alle von Abílio Bikes gesammelten persönlichen Daten werden auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellt und werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn der Kunde diese Weitergabe schriftlich zustimmt. Die personenbezogenen Daten werden nur für die Verwaltung und Herstellung des Mietsvertrags verwendet. 

RNAAT 23/2011